Wohnen wie kein anderer: Hofanlage in 41334 Nettetal-Lobberich. Bis zu 5 Wohnungen möglich!

Objekt-Nr. 2799b – Haus zum Kauf in Nettetal


Ansprechpartner

Viola A. Mertens, Dipl.-Betr.

Telefon: 02153-4064
Telefax: 02153-4049

mertens@kohnen-immobilien.de

Kontakt aufnehmen

Eckdaten

Kaufpreis 650.000 €
Adresse 41334 Nettetal - Lobberich
Wohnfläche ca. 300 m²
Grundstücksfläche ca. 17.132 m²
Zimmer 10

Beschreibung

1.71.32 ha Grundstück; als typische Hofraumfläche mit hausnahem Grün- und Weideland, überwiegend mit einer Pferdezaunanlage eingefriedet.
Über einen Wirtschaftsweg ist eine rückwärtige Andienung gegeben.

Die Errichtung der Scheune ist mit dem Jahr 1775 datiert. Das Wohngebäude ist vermutlich etwas älter. Dieses wurde als Haupthaus mit integrierten Stallungen gebaut.
Das Haupthaus lässt erkennen, dass es im Laufe der Zeit mehrfach umgebaut wurde bzw. dass dieses bauliche Veränderungen erfahren hat. Die Errichtung des westlich gelegenen Torhauses (Westflügel) wird auf das frühe 19. Jahrhundert geschätzt. Wenig später wurde der östliche Stall- und Scheunenflügel mit Tordurchfahrt (ca. 1820) erbaut.

Nach § 35 (4) 4 BauGB können z.B. bis zu 5 Wohneinheiten errichtet werden. Diese sind mit jeweils bis zu 160 m² Wohnfläche möglich. Es ist aber auch ein Wohnen für die Familie mit Pferdehaltung möglich.
Die zukünftige Nutzung ist sehr vielseitig muss jedoch aber die gesamte Hofanlage einbinden. Folglich ist ein schlüssiges Konzept mit der Baubehörde abzustimmen.

Um die zukünftige Nutzung und Entwicklung der Hofstelle zu definieren, wurde von einem anerkannten Bauhistoriker ein aussagefähiges Gutachten erstellt mit der Maßgabe zu prüfen, ob für die Gebäude der Hofanlage eine kulturlandschaftsprägende Eigenschaft gegeben ist. Dieses Gutachten liegt uns vor und Ihnen bei uns zur Einsicht offen. Die kulturlandschaftsprägende Eigenschaft wird hierin eindeutig festgestellt.

Denkmalschutz besteht nicht (Quelle: http://www.denkmale-kreis-viersen.de).

Sonstiges

Das Vorliegen einer Baugenehmigung und ggfs. die Übereinstimmung des ausgeführten Bauvorhabens mit der Baugenehmigung und der verbindlichen Bauleitplanung wurde nicht überprüft. Es wird dieserhalb die formelle und materielle Legalität der baulichen Anlagen vorausgesetzt. Alle hier im Angebot genannten Angaben, Daten und Informationen beruhen auf Angaben des Eigentümers bzw. sind aus vorliegenden Objektinformationen entnommen. Für die Richtigkeit dieser Aussagen übernehmen wir keine Haftung. Irrtum, Auslassung sowie Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Für die Angaben übernehmen wir keine Gewährleistung und Haftung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Rechts- und Steuerberatung vornehmen dürfen und verweisen auf entsprechendes Fachpersonal der rechts- und steuerbera-tenden Berufe.

Die Gasheizung ist nicht angeschlossen, somit besteht keine Energieausweispflicht.

Ausstattungsbeschreibung

Die sanierungsbedürftige Hofanlage besteht aus dem nahezu freistehenden Haupthaus in Massivbauweise mit geringfügiger Unterkellerung sowie Nebengebäuden, Schuppen und Stallungen, die sich südlich ans Haupthaus angliedern (Ostflügel, Scheune, Westflügel). Hinzu kommt ein Wirtschaftsgebäude welches in den 1950 er Jahren errichtet wurde.
Das Anwesen ist nicht bewohnt.

Das gesamte Gebäude befindet sich im alten Zustand; es sind erhebliche Sanierungs- und Modernisierungsaufwendungen durchzuführen!! Viel Arbeit, aber Sie haben die einmalige Chance, sich ein individuelles Schmuckstück zu schaffen!

Es besteht die Möglichkeit einer einmaligen Nutzungsänderung!
Hierbei sollen Ihre Wünsche berücksichtigt werden. Die Bauvoranfrage ist Grundlage für Ihren Erwerb, sodass Sie eine verbindliche Aussage erhalten.
Die Nutzung muss außenbereichsverträglich sein und dem Anwesen gerecht werden. Das äußere Erscheinungsbild darf nicht verändert werden. Diese gilt für die Vierkanthofanlage. Der in den 1950er Jahren errichtete Anbau hat zwar Bestandschutz; ein Umbau/Erweiterung ist jedoch nicht möglich. Der Abriss wäre gestattet.

Das gesamte Anwesen bietet somit individuelle Nutzungsmöglichkeiten. Zum Beispiel finden hier Freiberufler ebenfalls hervorragende Voraussetzungen, eigene kreative Gestaltungen vorzunehmen. Auch für Freunde des Pferdesports, ob Reiterhof oder Ähnliches ergeben sich hier beste Voraussetzungen.

Lagebeschreibung

Inmitten des Naturparks Schwalm-Nette in 41334 Nettetal-Lobberich, Außenbereichslage, in wunderschöner kulturlandschaftlicher Lage, zwischen Feldern, Wiesen und Ackerflächen liegt diese charaktervolle Hofanlage, der „Friesenhof“, Sassenfeld 190.
Das Zentrum von Lobberich bietet alle Geschäfte des täglichen Be-darfs, sowie alle Schulen und Kindergärten, Krankenhaus und vieles mehr.
Ein Juwel am Niederrhein, eine halbe Autostunde entfernt von Düssel-dorf, so dass trotz der ländlichen und reizvollen Außenbereichslage sehr gute Anbindungen an die Autobahn A 61 Richtung Mönchenglad-bach, Düsseldorf und Venlo gegeben sind. Nettetal verfügt darüber hinaus über 2 Bahnhöfe im Ortsteil Breyell und Kaldenkirchen, so dass auch perfekte Bahnverbindungen Richtung Düsseldorf/Köln geboten werden.
Das Anwesen verfügt über alle erforderlichen Ver- bzw. Entsorgungs-zu- und -ableitungen. Ein neuer Gas- und Wasseranschluss ist in jüngs-ter Zeit gelegt worden. Die Abwasserbeseitigung erfolgt über eine ge-schlossene Grube. Ein Druckkanal für Schmutzwasser ist vorhanden, sodass bei Umbaumaßnahmen eine Anschlusspflicht besteht.

Käuferprovision

3.48 %

Ausstattung

Anzahl Stellplätze 3
Baujahr 1775
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Zentralheizung
Provisionspflichtig
Stellplatzart Garage, Freiplatz
Stellplätze 2
Garagenanzahl 1
verfügbar ab sofort
Zustand teil/vollrenovierungsbedürftig

Objekt-Nr. 2799b – Haus zum Kauf in Nettetal

Zurück zu den Immobilienangeboten

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.